Sei vorsichtig gegenüber Fremden im chat!

Chatfreunden gegenüber solltest du vorsichtig sein und ihnen nicht alles glauben.

Du kannst dich auch vor schlechten Bekanntschaften im Internet schützen, indem du schreibst, dass du mit deinen Eltern über deine Internetkontakte sprichst, und dass deine Eltern den selben Computer wie du benutzen. Miese Typen werden oft vorsichtig, wenn sie befürchten, dass andere etwas mitbekommen.

Du solltest dich niemals ohne Begleitung eines Erwachsenen mit einem Chatfreund in der Wirklichkeit treffen. Das erste Treffen sollte immer an einem öffentlichen Ort stattfinden an dem sich auch andere Menschen aufhalten, z. B. ein Cafe.

Es kann sein, dass dir beim chatten etwas unangenehm ist, du ein komisches oder ungutes Gefühl hast und vielleicht auch Angst bekommst. Dann verlasse den Chatraum, rede mit einem vertrauten Menschen und hole dir Hilfe.

Auch wenn du dich nicht an Absprachen mit deinen Eltern gehalten hast:

Du hast keine Schuld, wenn du sexuell belästigt wirst.

Schuld haben immer die Täter und Täterinnen!